Angaben zur Überbrückungshilfe Corona

  • Als Steuerberater unterstützen wir Sie gerne bei der Beantragung der Überbrückungshilfe sollten Sie die Antragsvoraussetzungen erfüllen und diese Liquiditätshilfe benötigen.
    Da die Bereitstellung der erforderlichen Nachweise für das zweistufige Verfahren kompliziert und zeitaufwendig ist, gehen wir in 3 Schritten vor:
    1. Kurze Vorabprüfung über die Erfüllung der Antragsvoraussetzungen.
    2. Wenn Sie Punkt 1 erfüllen: Vorbereitung der Nachweise für die Antragstellung in Stufe 1.
    3. Vorbereitung der Nachweise für die Antragstellung in Stufe 2.

    Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht möglich ist. Eine Prüfung über die Erfüllung der Voraussetzungen zur Antragstellung können wir allerdings bereits heute vornehmen.


  • In den folgenden Feldern geben Sie bitte einige Informationen an, damit wir eine Prüfung der Antragsvoraussetzungen sowie ggf. eine Beantragung vornehmen können.

  • HONORAR: Die Vorabprüfung sowie die Antragstellung im zweistufigen Verfahren verursacht einen Zusatzaufwand, der nach folgenden Konditionen zur Abrechnung gebracht wird:
    • Kurz-Vorabprüfung: 100 Euro zzgl. gesetzl. geltender USt.
    • Antragstellung Stufe 1: 650 Euro zzgl. gesetzl. geltender USt.
    • Antragstellung Stufe 2: 650 Euro zzgl. gesetzl. geltender USt.

    Bitte beachten Sie: Die Kosten zur Antragstellung fallen unter die förderfähigen Kosten im Rahmen des Progamms.

  • Geplante Umsätze für die Monate Juni bis August 2020

  • Bestätigung der Beauftragung

  • Ihre Daten